Tesco Supermarkt Fallstudie, Liquid Druckverstärkung

Produkt-Highlight

Die thermodynamischen Grundlagen der LPA

Die meisten aktuellen Kälte- und Klimaanlagen Abfall 20% auf 40% der

Modell LPA® 860-SS-075

860-SS-075-B | 4 GPM 30 | Max Kopf 50 Füße PS

Tesco Supermarkt Fallstudie, Liquid Druckverstärkung

Tesco-Fallstudie

Britischen Supermarktkette Tesco hat mit gutem Beispiel in den letzten Jahren führen, wenn es darum geht, Energie zu sparen und CO2 Emissionen ihrer Einzelhandelsgeschäften zu reduzieren. In der Zeit vom 2000 zu 2009 Emissionen Tesco UK Kohlendioxid pro ft2 Stellfläche halbiert haben. *
In Studien von HY-SAVE® Flüssige Druckverstärkung (LPA) System zu einem Tesco in Irland, unabhängige Energieberater sah die Menge an Energie, die von der Kälteanlage durch 24% reduzieren verbraucht. Zuvor im Laden, hatte Verflüssigungstemperaturen bei etwa unnötig hoch gehalten werden 32 ° C Systemblitz Gas zu bekämpfen und die Geschäfte Verdampfer zu halten effizient arbeitet. da LPA® Pumpen wurden in der Systemflüssigkeitsleitung, Verflüssigungstemperaturen reduziert wurden 20 ° C (68F), während die Bereitstellung dampffreien Kältemittel in die Läden Spitzenwirkungsgrad beibehalten Schränken und kalten Räumen anzuzeigen.

Dokument herunterladen >> Tesco-Energiespar-Flüssig-Pressure-Amplification-Case-Study

Kommentarfunktion ist geschlossen.

BRAUCHE HILFE? Klicken Sie hier für Online-Hilfe