Über HY-DRY ™

Über HY-DRY ™

Was ist HY-DRY ™?

Die meisten Menschen fühlen sich im Sommer am wohlsten, wenn die Temperatur zwischen 20 ° C und 23 ° C liegt und die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 69% und 73% liegt. Viele Klimaanlagen in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit können diese Temperatur-Luftfeuchtigkeitsbedingungen nicht bieten. Die HY-DRY®-Technologie ist eine kostengünstige Methode, um die Feuchtigkeitsentfernungsfähigkeiten von Dachverpackungssystemen mit direkter Expansion um bis zu 35% zu erhöhen. Durch die verbesserte Feuchtigkeitsentfernung sind „kalte und feuchte“ Gebäude komfortabel, kühl und trocken. Darüber hinaus ist die Luftfeuchtigkeit in den Versorgungsleitungen mit dem deutlich geringer HY-DRY® System, so dass der Raumluftqualität Probleme von Bakterien und Schimmel in Zuluftkanäle resultieren, werden reduziert oder eliminiert. HY-DRY® kann auch die Feuchtigkeitsentfernungsleistung von Kälte- und industriellen Prozessluftkühlanlagen zu verbessern. Die HY-DRY® Spule hat eine sehr niedrige Luftseite Druckabfall, so dass keine Änderungen an der Dach Paket Innenlüftersystem erforderlich sind.

Funktionsweise des Produkts

Die HY-DRY ™ Spule ein Rippenrohr-Wärmetauscher in der Flüssigkeitsleitung zwischen dem LPA® Pumpe und dem Thermostat Expansion (TEV) oder Elektronisches Expansionsventil (EEV) und befindet sich hinter der Verdampferschlange auf direkte Expansion (DX) Klimaanlagen. Die Spule hat zwei wichtige Funktionen gleichzeitig. Die Flüssigkeit, die die TEV eintretende unterkühlte um so viel wie 25 ° C (50F), die Verdampferleistung erhöht, um den Verdampfer ermöglicht, so viel wie 70% mehr Feuchtigkeit aus der Luft zu entfernen. Zur gleichen Zeit wird die Luft, die den Verdampfer verlßt, wird leicht aufgewärmt, die die relative Feuchtigkeit in der Zufuhrrohrleitungen verringert. Die Wirkung des zusätzlichen Unterkühlungs am Verdampferleistung ist auf der beigefügten gezeigt Druck-Enthalpie-Diagramm (Abb. 1). hy-trocken



BRAUCHEN SIE HILFE? Klicken Sie hier für Online-Hilfe