Experimentelle Studie über R-134a Kühlsystem ein Zweiphasen-Ejektor als eine Expansionsvorrichtung unter Verwendung von

Produkt-Highlight

Die thermodynamischen Grundlagen der LPA

Die meisten aktuellen Kälte- und Klimaanlagen Abfall 20% auf 40% der

Modell LPA® 860-SS-075

860-SS-075-B | 4 GPM 30 | Max Kopf 50 Füße PS

Experimentelle Studie über R-134a Kühlsystem ein Zweiphasen-Ejektor als eine Expansionsvorrichtung unter Verwendung von

experimental_study_on_r134a_refrigeration_system_using_a_two_phase_ejector_as_an_expansion_device

[Extern]Strömungsmechanik, Wärmetechnik und Mehrphasenströmungen Research Laboratory (FUTURE), Fakultät für Maschinenbau,König Mongkut der University of Technology Thonburi, Bangmod, Bangkok 10140, Thailand

Empfangene 8 Mai 2006; akzeptierte 14 Mai 2007
Online verfügbar 2 Juni 2007

Abstract:

Dieses Papier ist eine Fortsetzung der Autoren früheren Arbeiten. In der vorliegenden Arbeit wird die Leistung des Kühlzyklus unter Verwendung eines
Zweiphasen-Ejektor als Expansionsvorrichtung experimentell untersucht. Kältemittel R-134a wird als Arbeitsfluid verwendet wird. Motiv Düsen
drei verschiedene Austrittsdurchmesser werden getestet. Neue experimentelle Daten, die noch nie zuvor gesehen haben, sind die Auswirkungen der dargebotenen
externe Parameter, dh Kühlkörper und Wärmequellentemperaturen auf dem Leistungskoeffizienten und verschiedenen relevanten Parameter, dh
primäre Massenströmungsrate des Kältemittels, sekundäre Massenströmungsrate des Kältemittels, Rückführungsverhältnis, durchschnittliche Verdampferdruck,
Kompressor-Verhältnis, Austrittstemperatur und Kühlleistung. Die Auswirkungen der Größe des Motivs Düsenauslass auf die Systemleistung
werden ebenfalls diskutiert.

Laden Sie den vollständigen Papier hier>>experimentelle Studie über die R-134a Kühlsystem ein Zweiphasen-Ejektor als eine Expansionsvorrichtung unter Verwendung von

Hinterlasse eine Antwort

 

BRAUCHE HILFE? Klicken Sie hier für Online-Hilfe